Innovationen Tesla

E-Auto-Innovationen: Tesla liegt vorne

Laut einer Studie des CAM ist Tesla der innovativste Hersteller im E-Mobilitätsbereich. Auch der Zweite ist keine deutsche Marke.

Der amerikanische Autobauer Tesla ist der innovationsstärkste Autohersteller im Bereich E-Mobilität, wie das Center of Automotive Management (CAM) in Bergisch Gladbach in seinem neuen Innovations-Report berichtet. Demnach liegen die Kalifornier mit 178 Indexpunkten deutlich vor der chinesischen Marke BYD mit 59 Punkten. Auf Rang 3 und 4 folgen die Volkswagen-Marken Porsche (53 Punkte) und Audi (49 Punkte), BMW landet mit 42 Punkten auf Rang 5.

Tesla erreicht seine guten Bewertungen nicht zuletzt mit seinen neuen, reichweitenstarken und dreimotorigen Plaid-Modellen. BYD sammelt mit seinen Blade-Batterien und den Han-Modellen Punkte. Bei Porsche und Audi verbuchen die Experten unter anderem den Taycan und den Q4 E-Tron positiv.

Verbraucher nehmen das anders wahr

Besser sieht es für die deutschen Hersteller im parallel veröffentlichten Ranking für Plug-in-Hybride aus. Dort landet BMW mit 69 Indexpunkte vor Mercedes mit 54 Punkten und Audi mit 45 Punkten. Die chinesische Marke BYD erreicht Rang 4 mit 33 Punkten und Ford Rang 5 mit 27,2 Punkten.

Die Wahrnehmung der Verbraucher weicht allerdings von den Platzierungen im Ranking teilweise ab, wie das CAM gemeinsam mit den Marktforschern von Yougov ermittelt hat. So wird Toyota bei der Innovationsstärke als Nummer zwei hinter Tesla wahrgenommen, während die Japaner in der Studie nur im Mittelfeld landen. Auch Geely-Tochter Polestar schneidet mit Rang drei in der Wahrnehmung deutlich besser ab als in der Realität. SP-X/Titelfoto: dmt.events

Add a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *