lifestyle

Tesla Model 3 als Cabrio

Nach dem Model S baut ein kalifornischer Cabrio-Spezialist nun das Tesla Model 3 zum offenen Stromer um. Billig ist das nicht. Klar, die Modellvarianten, die Tesla derzeit (noch) anbietet sind nicht übermäßig zahlreich. Und vielleicht deswegen hat sich ein amerikanischer Umbauer gedacht, diesem Umstand Abhilfe zu leisten. Bereits 2014 hat der kalifornische Cabriolet-Spezialist Newport Convertible Engineering den Umbau eines Tesla Model ...

Ein Rolls Royce für 16.000 Euro…

…aber leider nur für ein Modell des Cullinan im Maßstab 1:8. Die Briten mögen es halt luxuriös. Bei Rolls Royce geht alles nach der Maxime: Darf´s noch ein bisschen mehr sein? Und somit wird auch aus einem Fanartikel ein Luxus-Feature, für das normale Menschen sich einen Kleinwagen kaufen. Das Besondere: Das Modell entspricht auf Wunsch bis in kleinste Details dem individuellen ...

E-Bike-Tuning – kein Kavaliersdelikt

Wer plant, seinem E-Bike per Tuning ein wenig mehr Tempo zu entlocken, sollte sich das gut überlegen. Die möglichen Konsequenzen sind mannigfaltig. Was früher das frisierte Mofa, ist heute das getunte Elektrorad: illegal, mitunter gefährlich und oftmals bagatellisiert. Eine höhere Maximalgeschwindigkeit hat auch bei Elektrorädern durchaus rechtliche Konsequenzen. Die maximale Geschwindigkeit der Antriebsunterstützung bei Pedelecs liegt bei 25 km/h. Danach regelt ...

Flyer: Die Erfolgsgeschichte der E-Bikes

In der Schweiz fing vor Jahren alles an: Ein Tüftler bastelte sich ein Fahrrad mit Elektrounterstützung – den „Roten Büffel“… Wer in der Schweiz von einem E‑Bike sprach, der sagte lange Zeit einfach „einen Flyer“. Die E‑Bike-Marke aus dem Kanton Bern gilt als Pionier des elektrifizierten Fahrrads – und das weit über die schweizerischen Grenzen hinaus. Ein Blick auf die Geschichte ...

„Spaß überzeugt mehr als Verbote“

Seit 2013 veranstaltet Rafael de Mestre den Eco Grand Prix, ein 24-Stunden-Rennen für E-Autos. Das Ziel: E-Mobilität stärken. Rafael de Mestre ist ein Elektroauto-Enthusiast. Nicht nur dass er seit sieben Jahren in ganz Europa den Eco Grand Prix organisiert und durchführt, er ist auch ein Weltreisender in Sachen E-Mobilität und hat die Erde zwei Mal mit einem Stromer umrundet. Motto: Wo ...

Gut getarntes E-Bike

Das Souplesse GT ist auf den ersten Blick nicht als E-Bike erkennbar und ein Meister des schlanken Designs. Dafür ist es auch ein wenig teurer. Es soll ja Zeitgenossen geben, die ihre Mitmenschen gerne überraschen – beispielsweise indem sie möglichst lässig auf dem Rad überholen. Um das bewerkstelligen zu können braucht es entweder intensives Training oder einen elektrischen Zusatzantrieb. Das wiederum ...

Was hilft gegen Marder?

Wenn das Auto morgens nicht anspringt, kann der Marder die Schild tragen. Die Nager lieben Motorräume. Was kann man tun? Angenagte Kabel, Autos, die nicht anspringen wollen: Nicht selten ist tierischer Einfluss Schuld an der Panne. Nun, im Frühjahr, ist die Gefahr eines Marderschadens am Auto besonders hoch. Vor allem in ländlichen Gegenden und bei älteren Fahrzeugen kann das Nagetier Ärger ...

Gegen Corona: Autobauer beweisen Einfallsreichtum

Autohersteller werden immer kreativer, wenn es darum geht, Mittel zu finden, um die Ausbreitung des Corona-Virus zu bekämpfen. Seit der Ausrufung des nationalen Notstands in Tschechien hat eine Flotte von mehr als 200 Skoda Fahrzeugen eine Strecke von insgesamt 227.000 Kilometern durch das Land zurückgelegt. Dabei waren die Autos für 50.900 Menschen im Einsatz und lieferten mehr als 20.000 Mahlzeiten und ...

Ozeanriesen mit Brennstoffzelle

Warum soll die Brennstoffzelle eigentlich nur stationär oder in Autos für Strom sorgen? Auch Schiffe haben ja ein Abgasproblem. Auch die Hochseeschifffahrt täte gut daran, die Ozeanriesen umweltfreundlicher zu machen. In den vergangenen Jahren war vor allem von Flüssiggasantrieben die Rede, nun kommt wohl eine andere Idee ins Spiel: die mit Wasserstoff betriebene Brennstoffzelle. Der Technologiekonzern ABB und der französische Wasserstoffspezialist ...

Home-Office auf Rädern: der Xtra-Raum

Weil infolge der Corona-Krise die Aufträge weggebrochen sind, fertigt eine Hofheimer Firma nun Home-Office-Räume auf Rädern – den Xtra-Raum. Die Corona-Krise trifft viele Menschen unvorbereitet und hart – besonders Branchen wie den Messebau. Nachdem für Stephan Haida, den Chef des Messebauers Artlife im Hofheimer Stadtteil Wallau, infolge der Corona-Krise sämtliche Aufträge weggebrochen waren, musste er für seine 60 Mitarbeiter Kurzarbeit anmelden. ...

Fahrradtransport: Wie geht´s am besten?

Beim Fahrradtransport mit dem Auto bieten sich mehrere Möglichkeiten. Ein Überblick über die Systeme. Man kennt das ja: Man hat sich ein neues Fahrrad – oder sogar ein E-Bike – gekauft und möchte nun mit dem Auto und dem Fahrrad in den Urlaub fahren. Also bleibt nur eines: Man muss es – oder sie - in, ans oder aufs Fahrzeug bringen. ...

Auferstanden: BMW R 18

BMW stellt mit der R 18 eine Reminiszenz an die R 5 von 1936 vor und möchte eine neue Lässigkeit verbreiten. Die Motorradabteilung von BMW ist mittlerweile ein Vollsortimenter: Supersportler, Reisemaschinen, Streetfighter – es gibt kaum ein Segment, das die Münchner nicht bedienen. Eine der letzten Lücken, die nun gefüllt werden, ist die der lässigen Tourer a la Harley-Davidson. Der Grund: ...