wandel

Laden in Mehrfamilienhäusern: Oft schwierig

Trotz gesetzlicher Änderungen haben sich die Lademöglichkeiten in Mehrfamilienhäusern seit 2019 kaum verbessert, so der ADAC. Wer sein Elektro-Auto in einer Tiefgarage eines Mehrfamilienhauses aufladen möchte, schaut häufig in die Röhre. Die Möglichkeiten zum dortigen Laden haben sich zwar verbessert und wurden auch gesetzlich verankert, sind aber immer noch unzureichend, wie der Automobilclub ADAC in einer aktuellen Umfrage ermittelt hat. Der ...

Was der Akku der Zukunft leisten muss

Alle warten auf den Akku der Zukunft. Doch was ist darunter zu verstehen? Und was muss ein solcher Akku leisten? Eine der interessantesten und meistgestellten Fragen ist die nach dem Akku der Zukunft. Was muss/wird er leisten? Wie entwickelt sich der Energiegehalt? Wie steht es um die Sicherheit oder Recycling? Fest steht: In den nächsten Jahren sind einige Innovationen zu erwarten. ...

Lightyear 0: Aus der Traum

Nach dem noch vor kurzem verkündeten Serienstart muss Lightyear nun die Limousine „0“ wieder einstellen. Der holländische Elektroauto-Newcomer Lightyear hat die Produktion der gut 300.000 Euro teuren Solar-Limousine 0 wieder eingestellt. Offiziell wurde die Serienfertigung Ende 2022 bei Valmet in Finnland gestartet. Geplant waren lediglich 946 Exemplare. Wie viele Fahrzeuge bislang produziert wurden und wie man mit Kunden verfährt, die einen ...

Smarte Netzintegration entlastet Stromnetze

Smarte Netzintegration erhöht den Anteil des eingespeisten Grünstroms, vergünstigt das Laden von E-Autos und entlastet lokale Stromnetze. Wenn Elektroautos zu einem Teil des Energiesystems werden, bietet das viele Vorteile. Das geht aus den Ergebnissen des Pilotprojekts und dazugehöriger Simulationen der Volkswagen-Tochter Elli und dem Netzbetreiber Mitnetz Strom hervor. Das Projekt zeigte, dass mit Hilfe von smartem Laden vorhandene Netze besser ausgelastet ...

Nächstes Jahr droht die Stromdrosselung

Die Bundesnetzagentur soll bei Überlastung der Stromnetze das Laden von E-Autos und den Betrieb von Wärmepumpen drosseln können. Mit dem Wachstum der Bestände bei Elektroautos sowie Wärmepumpen kann die Regierung zufrieden sein. Die Zahl der Stromer hat im vergangenen Jahr die Millionengrenze überschritten, bei den Wärmepumpen gab es einen Zuwachs von 42 Prozent. Doch die Versorgung der vielen Verbraucher könnte in ...

Die Honda Transalp kehrt zurück

Nach gut zehn Jahren Pause bringt Honda den Klassiker Transalp wieder zurück auf die Straße. Sie hat sich aber durchaus verändert. Wer erinnert sich nicht an die Honda Transalp, die Honda rund 25 Jahre lang produzierte. 2012, nach vier Generationen, folgte das endgültige Ende für die Baureihe. Mehr als zehn Jahre später kehrt sie nun als vollständig neu entwickeltes Modell XL750 ...

EnBW eröffnet fünf neue Schnellladeparks

Der Energieversorger EnBW treibt den Ausbau der Ladeinfrastruktur voran. 100 weitere Standorte sind geplant. Der Energieversorger EnBW hat nun fünf neue Schnellladeparks in Betrieb genommen. Mit bis zu 16 DC-Ladepunkten je Standort ergänzen die Anlagen das EnBW-Hypernetz in verschiedenen Teilen Deutschlands. Und: In den kommenden Wochen und Monaten sollen rund 200 weitere Lade-Standorte der EnBW in Betrieb gehen. Diese sind nicht ...

Automarkt: Die Rabatte kehren zurück

Das CAR-Institut sieht eine Wende im Markt: Nach drei Jahren können sich Autokäufer über die Rückkehr der Rabatte freuen. Das war schon ein verrückter Automarkt in den vergangenen drei Jahren. Erstmals seit ewigen Zeiten konnten die Hersteller die Preise diktieren, da das Angebot die Nachfrage nicht befriedigen konnte. Auch am Gebrauchtwagenmarkt ließen sich enorme Erlöse erzielen. Wunschfahrzeuge waren nur noch schwer ...

Bahn: Ampelsystem zeigt freie Plätze

Ein neues Ampelsystem soll der Bahn gegen Verzögerungen beim Ein- und Aussteigen der Passagiere helfen. Die Bahn will ihren Kunden das Finden eines Sitzplatzes erleichtern. Im Regionalverkehr startet nun die Einführung einer Echtzeit-Auslastungsanzeige. Das Informationssystem zeigt in Ampellogik die Belegung der einzelnen Waggons, sowohl am Fahrzeug selbst als auch auf dem Bahnsteig und in der Kunden-App. So sollen sich Fahrgäste schon ...

Mercedes plant eigene Schnelllade-Hubs

Auch Mercedes will nun ein eigenes Netzwerk von Schnelllade-Hubs aufbauen, weltweit sogar. Los geht es aber nicht in Deutschland. Wie schon Audi mit seinen Lade-Hubs will nun auch Mercedes-Benz ein Netzwerk von Schnelllade-Hubs aufziehen - weltweit. Der Start soll in Nordamerika erfolgen, wie das Unternehmen im Rahmen der Elektronikmesse CES in Las Vegas (bis 8. Januar) erklärt hat. Bis 2027 sollen ...

Der Zeekr 001 kommt mit dem Qilin-Akku

Der chinesische Hersteller Zeekr verbaut den Qilin-Akku von CATL und verspricht eine Reichweite von mehr als 1.000 Kilometer. Die chinesische Elektroautomarke Zeekr bietet in China ihr Modell 001 im neuen Modelljahrgang auch mit dem Qilin-Akku von CATL an. Diese Batterieoption mit einer Kapazität von 140 kWh erhöht die Reichweite des Zeekr 001 nach Angeben des Herstellers auf bis zu 1.032 Kilometer ...

Tesla verfehlt Verkaufsziele in 2022

Tesla plante für 2022 knapp 50 Prozent, ausgeliefert hat man aber nur 40,3 Prozent mehr Fahrzeuge. Besser lief es in der Produktion. Der amerikanische Automobilbauer Tesla hat die Ziele für 2022 nicht ganz erreicht. Wie das Unternehmen am Montag in New York bekannt gab, lieferte man 1.313,851 Millionen Teslas aus. Das bedeutet ein Jahres-Plus von nur 40,3 Prozent. Das Ziel lag ...