wandel

Rhein-Main testet autonome Robo-Shuttles

Als Ergänzung zum ÖPNV startet der RMV im kommenden Jahr einen Test mit autonomen Robo-Shuttles. Zunächst aber noch mit Fahrer. Autonome Robo-Shuttles sollen Teil des ÖPNV werden. Ab dem kommenden Jahr will der Rhein-Main-Verkehrsverbund deutschlandweit als erster Verkehrsverbund mit autonomen Level-4-Fahrdiensten im Regelbetrieb in Darmstadt und im Kreis Offenbach starten. An dem zunächst bis Ende 2024 ausgelegten Testprojekt sind unter anderem ...

Autogas und Erdgas: Eine Alternative?

Sind Antriebe mit Autogas oder Erdgas eine Alternative zu Benzin oder Diesel? Wir geben einen Überblick. Die hohen Spritpreise sorgen dafür, dass immer mehr Autofahrer nach Alternativen zu Diesel und Benzin suchen. Wer partout nichts vom elektrischen Antrieb wissen will, dem stellen sich Auto- und Erdgasfahrzeuge als Alternative dar. Doch lohnen sich diese? Und für wen? Wir geben einen Überblick nicht ...

Cupra spielt die erste Geige

Cupra-Chef Wayne Griffiths stellt die Strategie und neue Modelle der Marke vor – Seat steht im Schatten der Tochter. Mut wird belohnt. Eine Lebensweisheit, die für die auf Sportlichkeit und Emotionalität ausgerichtete Seat-Tochter Cupra und deren Macher zu 100 Prozent zutrifft. In den vier Jahren seit Gründung der neuen Marke konnte der Umsatz auf 2,2 Milliarden Euro verfünffacht werden. 200.000 Autos ...

Lightyear 0: Start im September

Auch wenn viele Start-up-Projekte es nie auf die Straße schaffen: Das Projekt Lightyear steht kurz vor der Umsetzung. Elektroauto-Start-ups hat es in den vergangenen Jahren viele gegeben, doch über hochtrabende Visionen sind die meisten nicht hinausgewachsen. Das 2016 von Studenten der TU Eindhoven ins Leben gerufene Projekt der Solar-Limousine Lightyear scheint hingegen erfolgversprechender zu sein, denn das erste Modell, der Lightyear ...

Die Farben des Akkus: Schwarz, Rot Gold

Was es heißt, ein gutes Akku-Package zu entwickeln: Ein Blick hinter die Kulissen der Entwicklung von E-Auto-Akkus bei Audi. Eine große Reichweite und möglichst kurze Ladezeiten – das sind zwei Kriterien, die die Kaufentscheidung für eine E-Auto stark beeinflussen. Die Auslegung der Batterien in dieser Hinsicht ist ein nicht einfacher Balanceakt. Audi arbeitet daran im eigenen Batterietechnikum in Gaimersheim bei Ingolstadt. ...

Erste Bilanz des Audi Charging Hub

3.600 Ladegäste insgesamt und 24 Autos pro Tag: Der Audi Charging Hub in Nürnberg ist ein voller Erfolg und bleibt zwei weitere Jahre bestehen. Für Ewald Kreml, Projektleiter Strategie für das Audi Charging Hub, ist es schlichtweg ein Ladeerlebnis auf Premium-Niveau. „Unseren Besuchern steht eine 200 Quadratmeter große, barrierefreie Lounge sowie eine 40 Quadratmeter große Terrasse über den Ladecubes zur Verfügung. ...

Ausblick: Die Modellpläne von VW

Von Passat bis ID.6 Kombi: Diese Modelle schickt VW in den kommenden Jahren in den Markt - oder eben auch nicht. Bei der Wende zur Elektromobilität gönnt VW sich keine Pause. Die ID-Familie wächst kräftig. ID.3 und ID.4 sind auf der Straße. In Kürze kommt die Coupé-Version des ID.4, der ID.5, hinzu. Von ihm gibt es ebenfalls den sportlichen, 220 kW ...

e.GO: Der Kleine mit Konzept

Will man im elektrischen Kleinwagensegment erfolgreich sein, braucht man das richtige Produktionskonzept. So erfahren wir auf dem e.GO Mobile Launch des e.wave X in der Micro Factory in Aachen. Das Kleinwagensegment insgesamt hat es schwer, für Elektrische sieht es nicht viel anders aus. Nach dem Aus für den BMW i3 verkündet Audi, gar keine Kleinwagen mehr bauen zu wollen. Der Teilemangel ...

DeLorean: Mit dem Alpha5 in die Zukunft

Die Kultmarke DeLorean hat den limitierten Alpha5 vorgestellt. Doch in Zukunft kommt noch mehr. Die wiederbelebte Automarke DeLorean hat mit dem Alpha5 ihr erstes neues Modell enthüllt. Mit dem DMC-12 aus den 80er-Jahren, der dank des Hollywood-Streifens „Zurück in die Zukunft“ Kultstatus erlangte, hat das Comeback-Fahrzeug nur wenige Gemeinsamkeiten. Der für 2024 angekündigte und auf 88 Exemplare limitierte Alpha5 soll Auftakt ...

Radfahren ist vielen zu gefährlich

Obwohl viele glauben, dass dem Fahrrad eine besondere Rolle beim Klimaschutz zukommt, nutzen es nur wenige – wegen Sicherheitsbedenken. Sowohl in Deutschland als auch international glaubt ein weitaus überwiegender Teil der Bevölkerung, dass dem Fahrrad eine wichtige Rolle bei Klimaschutz und Verkehrswende zukommt. Doch wie eine anlässlich des Weltfahrradtags (3. Juni) durchgeführte Befragung in 28 Ländern durch das Marktforschungsinstitut Ipsos zeigt, ...

Die letzte Meile mit dem Hopon

Der Hopon, das Minimobil für die Innenstädte, kann im Transporter mitgenommen werden – und ist ziemlich flexibel. Hopon heißt ein neuer Letzte-Meile-Transporter, der emissionsfrei auch größere Lasten in Innenstädten transportieren soll. Das von Carit Automotive entwickelte Minimobil besteht aus einem flachen Unterbau mit großer Ladefläche, am Fahrzeugende befindet sich darüber ein umklappbarer Fahrstand mit Lenkrad, Gaspedal und einem schmalen Sitz, auf ...

Dienstwagen-Check: Regierung fällt durch

Die Dienstwagen der Regierung überschreiten laut einer Umfrage der DUH zu oft die CO2-Grenzwerte. Doch es gibt auch Lichtblicke. Die selbsternannte Klima-Regierung aus SPD, Grünen und FDP fällt beim Dienstwagen-Check der Deutschen Umwelthilfe (DUH) insgesamt klar durch: Von 9 Fahrzeugen der Bundesministerinnen und -minister überschreiten 7 den CO2-Flottengrenzwert von 95 g/km auf der Straße deutlich. Der durchschnittliche CO2-Ausstoß der Bundesministerien liegt ...