Tankrabatt

Studie: Tankrabatt wurde weitergegeben

Laut einer Studie des RWI wurde der Tankrabatt weitgehend an die Verbraucher weitergegeben. Trotzdem gibt es Kritik.

Der Tankrabatt ist bei den deutschen Autofahrern angekommen. Das ist das vorläufige Ergebnis einer Studie, bei dem das Essener „RWI – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung“ Tankstellenpreise in Deutschland und Frankreich verglichen hat.

Demnach lagen die deutschen Dieselpreise vor Einführung des Tankrabatts um mehr als 13 Cent je Liter höher als im Nachbarland. Im Juni drehte sich das Verhältnis um, die Preise fielen um 8 Cent unter das französische Niveau. Die Differenz der Vorher- und Nachher-Werte in Höhe von 21 Cent weist nach Einschätzung der Wissenschaftler darauf hin, dass der Tankrabatt von rund 17 Cent je Liter Diesel zumindest zu sehr großen Teilen, wenn nicht gar gänzlich an die Verbraucherinnen und Verbraucher weitergegeben worden ist. Ähnlich ist die Lage der Studie zufolge bei den Preisen für Super E10. Dort liegt die Vorher-Nachher-Differenz bi 31,5 Cent und damit knapp unter dem Preisvorteil von 35 Cent durch den Tankrabatt.

Vergleich mit Frankreich

Ein abschließendes und präziseres Urteil zur Wirksamkeit des Tankrabatts, lässt sich der Studie zufolge erst nach Ablauf der Vergünstigung Ende August unter Verwendung geeigneter ökonometrischer Methoden fällen. Insgesamt stehen die Forscher der von der Bundesregierung in Reaktion auf die gestiegenen Preise gewährten Steuererleichterung aber kritisch gegenüber: „Trotz der Weitergabe an die Autofahrer ist der Tankrabatt weder unter Verteilungs- noch unter ökologischen Aspekten sinnvoll. Denn mit dem Tankrabatt wird eher den Wohlhabenden geholfen als den armen Haushalten“, heißt es in einer Mitteilung. Zudem sei der Tankrabatt ökologisch kontraproduktiv: Er halte nicht dazu an, weniger Benzin und Diesel zu verbrauchen. Genau das wäre aus ökologischen Gründen aber notwendig. SP-X/Titelfoto: pixabay

Add a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *