Ioniq 6

Hyundai Ioniq 6 startet bei 43.900 Euro

Hyundai gibt die Preise für den Ioniq 6 bekannt. Wer die große Batterie möchte muss allerdings tiefer in die Tasche greifen.

Viel wurde schon diskutiert über das Design des Hyundai Ioniq 6, der Anfang kommenden Jahres startet. Nun hat die Marke die Preise für den neuen Ioniq 6 bekannt gegeben. Die Preisliste startet bei 43.900 Euro für das Modell mit kleiner Batterie (53 kW) und Heckantrieb sowie 111 kW Motorleistung. Wer die 77,4-kWh-Batterie kaufen möchte muss mindestens 54.000 Euro brutto hinlegen, und wer Allrad möchte, zahlt 61.100 Euro.

Mit großer 77,4-kWh-Batterie in Kombination mit dem Heckantrieb und 18-Zoll-Rädern verspricht Hyundai einen Stromverbrauch von 14,3 kWh je 100 Kilometer. Damit kommt der Stromer mit einer Akkuladung 614 km weit (WLTP-Norm).

14,3 kWh WLTP-Verbrauch

Wie schon angedeutet kann der Kunde zwischen mehreren Motor- und Batteriepaketen wählen. Neben der Batterie mit 53 kWh Kapazität steht eine mit 77,4 kWh zur Verfügung. Je nach gewählter Batterie kann der Kunde sich mit einem Elektromotor und Heckantrieb oder zwei Elektromotoren und Allradantrieb entscheiden. Der Ioniq 6 unterstützt ultraschnelles 400-Volt- bzw. 800-Volt-Laden. Auf diese Weise kann die Hochvoltbatterie innerhalb von 15 Minuten für eine Reichweite von 351 Kilometern aufgeladen werden.

Ioniq 6
Der Ioniq 6 schlägt optisch keine klar sichtbare Brücke zum Schwestermodell Ioniq 5. Fotos: Hyundai

351 Kilometer in 15 Minuten

Und nicht nur der E-Antrieb soll die Umwelt schonen. Neben umweltfreundlichen Materialien wird der Lack für die Front- und Heckschürze sowie für die Seitenleisten aus recycelten Altreifen hergestellt. Die Lackfarbe Digital Green wird aus Bambuskohle gewonnen. Im Innenraum verwendet Hyundai beim Ioniq 6 je nach Ausstattungsniveau ökologisch behandeltes Leder und recyceltes PET-Gewebe für die Sitze, eine Bio-Kautschuk-Mischung für das Armaturenbrett, Bio-PET-Gewebe für den Dachhimmel, Bio-Lack aus Pflanzenölen für die Türverkleidungen und recycelte Fischernetze für den Teppich.

Bidirektionales Laden möglich

 Ioniq 6Zu den Technologien des Ioniq 6 gehören unter anderem die Hyundai Smart Sense Assistenzsysteme inklusive Funktionen zum teilautonomen Fahren auf Level 2, die Matrix-LED-Scheinwerfer mit selektiver Beleuchtungssteuerung, das Head-up-Display, die digitalen Außenspiegel, das Hyundai Telematiksystem Bluelink inklusive Over-the-Air-Updates sowie das bidirektionale Laden (Vehicle-to-Load, V2L). Eine Vorkonditionierungsfunktion der Batterie erhöht die Effizienz beim Laden.

Der Hyundai Ioniq 6 ist auch im Rahmen der geplanten Neufassung der Innovationsprämie des Bundesamts für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) ab 01.01.2023 in vollem Umfang förderfähig. Der Hersteller gewährt eine Fahrzeuggarantie von insgesamt acht Jahren ohne Kilometerbegrenzung. Neben dem Acht-Jahres-Garantiepaket gewährt Hyundai auch acht Jahre Mobilitätsgarantie mit kostenlosem Pannen- und Abschleppdienst und fünf Sicherheits-Checks in den ersten fünf Jahren. Für die Hochvoltbatterie gilt eine Garantie von acht Jahren oder bis zu 160.000 Kilometern.

Add a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *