Cargobike

Auch Cargobikes werden gefördert

Immer mehr Kommunen und Bundesländer fördern die gewerbliche und private Anschaffung von Cargobikes. Eine Übersicht.

In Städten sieht man sie immer öfter: Lastenräder bieten sich für den Transport von Waren oder Kindern dort an, wo ein Auto aufgrund der urbanen Gegebenheiten Nachteile bringt, zu teuer ist – oder wenn man ganz einfach die Umwelt schützen möchte. In den vergangenen Jahren ist die Auswahl an Cargobikes immer größer geworden, und auch die Technik hat sich weiter entwickelt. Da wundert es nicht, dass auch die Preise steigen: Nicht selten muss man mehrere tausend Euro für ein geeignetes Lastenrad anlegen.

Deswegen fördern immer mehr Kommunen und Bundesländer die Anschaffung privater und gewerblicher Cargobikes. Eine neue Überblicksseite des Blogs cargobike.jetzt bietet Grundinformationen zu über 60 Cargobike-Kaufprämien in Deutschland und Österreich.

Ansturm im März und April

Zuletzt gab es im März und April großen Ansturm auf Kaufprämien für private Cargobikes unter anderem in Münster, Nürnberg und Wien, so der Blog. Im April trat in Sachsen-Anhalt eine landesweite Kaufprämie mit einem Budget von 300.000 Euro in Kraft. In Hamburg soll ab dem 1. Juni eine neue Förderrunde mit 700.000 Euro starten. Und auch kleinere Städte wie Geldern und Straelen (beide NRW) bieten Kaufprämien. Dort stehen seit Februar bzw. März jeweils 10.000 Euro Föderbudget zur Verfügung. Die gefragtesten Cargobike-Kaufprämien gab es 2020 in Köln und in Hamburg, wo die Förderbudgets kurzfristig auf 1,9 bzw. 1,5 Million Euro erhöht wurden.

Cargobike

In Österreich gibt es bundesweit eine Kaufprämie von 400 Euro für alle Cargobikes. In Deutschland ist eine bundesweite Kaufprämie bisher auf das kleine Marktsegment gewerblicher Schwerlasträder mit E-Antrieb beschränkt. Für diese gibt es bis 2.500 Euro Zuschuss.

Stromversorger bieten Kaufprämie

In Aachen und Mainz bieten auch lokale Stromversorger ihren Ökostrom-Kunden eine Kaufprämie für e-Cargobikes. München und einige andere Städte kombinieren Lastenrad-Kaufprämien mit einer zusätzlichen Auto-Abwrackprämie von bis zu 1.000 Euro. Der Stuttgarter Gemeinderat hat im April einen zusätzlichen Sozialbonus beschlossen, der bis zu 90 Prozent der Kosten für ein e-Cargobike abdeckt.

Den Überblick des hersteller- und händlerneutralen Blogs cargobike.jetzt finden Sie hier. HM/Titelfoto: www.pd-f.de/Florian Schuh

Add a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *