Hyundai Baum

Ein Baum für jeden verkauften Ioniq 5

Hyundai und Plant-my-tree pflanzen für jeden verkauften Ioniq 5 einen Baum. Der Kunde kann das verfolgen.

Die Hyundai Motor Deutschland GmbH setzt ein Zeichen für den Klimaschutz: Für jeden verkauften Ioniq 5 pflanzt das Unternehmen gemeinsam mit der Organisation „Plant-my-tree“ einen Baum. So wird in den kommenden Wochen und Monaten ein durch Borkenkäferbefall brachliegendes Waldstück wieder aufgeforstet.

Hyundai Baum

Spatenstich im Ioniq-Wald (v.l.n.r.): Denis Spiers, Leiter Sales & Marketing Plant-my-tree; Rut Sawicka; Wang Chul Shin, Präsident und CEO Hyundai Motor Deutschland GmbH; Sören Brüntgens, Geschäftsführer Plant-my-tree. Fotos: Hyundai

Käufer eines Ioniq 5 erhalten künftig neben den Schlüsseln für ihr Fahrzeug ein Baum-Zertifikat, aus dem die Lage des Waldstücks hervorgeht. Über einen QR-Code gelangen sie zudem zu einer Microsite, auf der der Fortschritt der Pflanzung dokumentiert wird sowie weitere interessante Themen rund um den Wald, Naturschutz und das Engagement von Hyundai dargestellt werden.

Es entsteht ein Mischwald

Der Wald entsteht auf einer Fläche, die Plant-my-tree zur Aufforstung erworben hat. Zuvor standen hier Fichten in Monokulturen, die durch starken Borkenkäferbefall beschädigt waren. Die Fläche befindet sich in Nordrhein-Westfalen in der Nähe von Lüdenscheid an der A45. Der Ioniq-Wald entsteht im Jahr 2022 aus zahlreichen gepflanzten Setzlingen aus deutschen Baumschulen.

Plant-my-tree garantiert nachhaltige Baumpflanzungen und Projekt-Laufzeiten von mindestens 99 Jahren, in denen keine Abholzung oder wirtschaftliche Nutzung erfolgen soll. Neben Eichen und Lerchen bestimmen Buchen, Birken, Kiefern und Douglasien den Mischwald. Dabei erhält jeder Käufer seinen individuellen Baum und wird zum Paten des Waldes. Der erste Spatenstich samt Pflanzung erfolgte am 28. März 2022.

Add a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *